Drahtmäander

Drahtmäander ist ein gewendelter Draht, welcher durch ein Polyestergeflecht stabilisiert, als verstärkender Stützrahmen in Dichtsystemen wirkt und nach Kundenwunsch in diversen Breiten, Anordnungen und Materialien hergestellt wird.

Abmessungen

Gängige Mäander bestehen aus Stahldraht mit einem Durchmesser von 0,76 mm oder 0,90 mm, sowie Polyesterfäden. Da die Gewichtung in der Automobilindustrie eine immer größer werdende Rolle spielt, kommt zunehmend Aluminiumdraht zum Einsatz. Immer wichtiger wird auch die Korrisionsbeständigkeit, sodaß auch Edelstahldraht immer mehr eingesetzt wird.

Einsatzmöglichkeiten

Durch den Einsatz unseres Drahmäanders in den Dichtsystemen kann vom Dichtsystemhersteller eine einfache Montage in z. B. Scheiben-, Tür-, Schiebedach-, Motorraum- und Kofferraumdichtungen vorbereitet werden und eine Formstabile Lösung für Eckdichtungen geliefert werden.

Eigenschaften

Drahtmäander hat durch seine Flexibilität den großen Vorteil, durch Toleranzprobleme der Karosserie verursachte Stauch- und Streckeffekte hervorragend aufzufangen. Neben dem technischen Know-How werden die Qualitätsanforderungen unserer Kunden mit größter Aufmerksamkeit erfüllt.

Kontakt

Adresse
Wichlinghauser Schulstr. 30
42277 Wuppertal

Telefon
0202 520259
0202 5288225

Adresse
info@schaefer-techniks.de

Impressum
Impressum / Datenschutz

ISO-zertifiziert